text.skipToContent text.skipToNavigation

Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der Leistungen und Inhalte des MEDIMAX Webshops der MEDIMAX Zentrale Electronic SE, Mündelheimer Weg 40, 40472 Düsseldorf, Tel.: 0211-4156-0, E-Mail.: info@medimax.de, vertretungsberechtigte geschäftsführende Direktoren: Friedrich Sobol, Michael Haubrich, Olaf Heide, Karl Trautmann, eingetragen im Handelsregister Amtsgericht Düsseldorf HRB 64950, USt.-ID-Nr.: DE 276406933.

  1. Allgemeines
  2. Vertragsschluss
  3. Zahlungsabwicklung
  4. Haftung von MEDIMAX
  5. Zugang zu MEDIMAX
  6. Kundenkonto und Gast
  7. Online-Plattform zur Streitbeilegung (OS-Plattform)
  1. Allgemeines

    Die MEDIMAX Zentrale Electronic SE (nachfolgend "MEDIMAX") bietet dem Kunden über www.medimax.de die Möglichkeit, Waren unverbindlich zu reservieren oder Waren verbindlich zu kaufen. Die für die Reservierung oder Kaufabwicklung notwendigen Nutzerdaten und die Daten der geschäftlichen Transaktion werden dem rechtlich selbständigen MEDIMAX Markt, dessen Angebot der Kunde reservieren oder bestellen will, übermittelt. Im Übrigen übernimmt der MEDIMAX Markt vollständig die Kauf- und Zahlungsabwicklung. Zusätzlich zu den Allgemeinen Nutzungsbedingungen MEDIMAX werden die jeweiligen Reservierungsbedingungen im Falle der Reservierung der Ware bzw. im Falle des verbindlichen Kaufes, die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des MEDIMAX Marktes (Reservierungsempfänger bzw. Verkäufer), dessen Angebote reserviert oder bestellt werden, zur Grundlage der Reservierung bzw. des Kaufvertrages, die im Rahmen des Reservierungs- bzw. Bestellprozesses durch den Kunden akzeptiert werden. Möchte ein registrierter Nutzer ein weiteres Mal bei dem gleichen oder einem anderen MEDIMAX Markt eine Reservierung oder einen Kauf tätigen, kann er auf die bestehende Registrierung bei MEDIMAX (Kundenkonto/MEDIMAX Kunden ID) bequem zurückgreifen.
  2. Vertragsschluss

    Die Bestellung stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware gegenüber dem jeweils anbietenden MEDIMAX Markt (Verkäufer) dar. Die Übersendung der Auftragsbestätigung an den Käufer erfolgt namens und im Auftrag des jeweiligen Verkäufers durch MEDIMAX. Mit Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen MEDIMAX Markt als Verkäufer zustande. Im Falle der Reservierungsbestätigung kommt ein unverbindliches Reservierungsrechtsverhältnis zwischen dem Kunden und dem jeweiligen MEDIMAX Markt als Reservierender zustande. MEDIMAX wird dabei nicht Vertragspartner hinsichtlich der zwischen dem Kunden und dem MEDIMAX Markt geschlossenen Kaufverträge oder Reservierungen. MEDIMAX übernimmt für die geschlossenen Kaufverträge oder Reservierungen mit Käufern bzw. Reservierenden weder eine Garantie für die Erfüllung, noch eine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel der gehandelten Ware. In den gesetzlich vorgesehenen Fällen können dem Käufer Widerrufsrechte zustehen. Der Verkäufer wird hierüber informieren.

    Für die Angebotstexte, Abbildungen, die gesetzlich vorgesehenen Informationen zur Bestellung und zum Kauf, die eigenen AGB bzw. eigenen Reservierungsbedingungen sowie für die Erfüllung der Pflichten aus dem Kaufvertrag oder Reservierungen oder aus Rückgewährschuldverhältnissen z.B. bei Widerruf der Bestellung, ist der MEDIMAX Markt verantwortlich.
  3. Zahlungsabwicklung

    Der MEDIMAX Markt beauftragt MEDIMAX mit der Abwicklung der Zahlungen. Vor Abschluss des Vertrages teilt MEDIMAX dem Käufer die vom Käufer gewählten Zahlungsmittel entsprechenden Zahlungsinformationen und den von ihm zu zahlenden Betrag mit.
  4. Haftung von MEDIMAX

    MEDIMAX haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Verpflichtungen, die vertragswesentliche Rechtspositionen des Kunden schützen, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat; wesentlich sind ferner solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut hat und vertrauen darf. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen MEDIMAX bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Unberührt hiervon ist die Haftung wegen Verzugs. Für von MEDIMAX nicht verschuldete Störungen innerhalb des Leitungsnetzes übernimmt MEDIMAX keine Haftung. Für den Verlust von Daten haftet MEDIMAX nach Maßgabe der vorstehenden Regelungen nur dann, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Kunden nicht vermeidbar gewesen wäre. Die Haftung erstreckt sich indes nicht auf Beeinträchtigungen des vertragsgemäßen Gebrauchs der von MEDIMAX im MEDIMAX Webshop (Shopping- und Reservierungs-Portal) erbrachten Leistungen, die durch eine unsachgemäße oder fehlerhafte Inanspruchnahme durch den Kunden verursacht worden sind.
  5. Zugang zu MEDIMAX

    Wegen Wartungsarbeiten und Optimierungsarbeiten kann MEDIMAX nicht gewährleisten, dass dem Kunden der Zugang jederzeit und ohne Unterbrechungen möglich ist.
  6. Kundenkonto und Gast

    Wenn der Kunde die Option „Ich bin ein neuer Kunde“ im Reservierungs- oder Bestellvorgang wählt, legt MEDIMAX während des Reservierungs- bzw. Bestellvorgangs ein Kundenkonto mit den vom Kunden angegebenen Daten an. Der Kunde kann aber auch ohne eine Bestellung oder Reservierung ein Kundenkonto bei MEDIMAX anlegen. Hierzu muss der Kunde seine gültige E-Mail Adresse, ggf. seine MEDIMAX ID und ein Passwort eingeben und die Eingaben ggf. wiederholen. Von nun an kann sich der Kunde mit seiner E-Mail Adresse/MEDIMAX ID und seinem Passwort weltweit auf den MEDIMAX Websiten einloggen und die Funktionen des Kundenkontos wie Adressverwaltung, Bestellhistorie, etc. nutzen. Jeder Kunde darf nur eine MEDIMAX ID/Kundenkonto gleichzeitig unterhalten. MEDIMAX behält sich vor, Mehrfachanmeldungen derselben Person ohne Ankündigung zu löschen oder die Anmeldung zu unterbinden. Mit der Anmeldung eines Kundenkontos im Bestellvorgang werden die Daten, in der zentralen MEDIMAX Kundendatenbank bei MEDIMAX gespeichert. Der Speicherung des Kundenkontos kann der Kunde jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Die Nutzung des Kundenkontos bzw. der MEDIMAX ID ist allerdings dann nicht mehr möglich. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. MEDIMAX speichert die angegebenen Daten, damit der Kunde diese bei seiner nächsten Bestellung oder Reservierung nicht erneut eingeben muss. Des Weiteren kann der Kunde seine Adressdaten etc. bequem ändern und auch verwalten. Der Kunde kann in der Bestellverwaltung seine durchgeführten Reservierungen und Bestellungen einsehen und den jeweiligen MEDIMAX Markt bequem über die zur Verfügung gestellte Kontaktfunktion anschreiben. Zusätzlich kann der Kunde in seinem Kundenkonto auch Produkte speichern, indem er diese seiner Merkliste hinzufügt oder löscht. Der Kunde kann im Kundenkonto seine Passwörter ändern, wobei Passwörter aus mindestens sechs Zeichen bestehen und alphanumerische Zeichenkombinationen sowie Sonderzeichen enthalten sollten. Der Kunde kann sein Kundenkonto jederzeit löschen lassen, indem er eine Mitteilung über das Kontaktformular oder in Textform (E-Mail oder Brief) an MEDIMAX Zentrale Electronic SE, Mündelheimer Weg 40, 40472 Düsseldorf, datenschutz@medimax.de sendet. Nach der Löschung des Kundenkontos kann der Kunde seine Daten auch durch eine Neuanmeldung nicht wiederherstellen. Eine Austragung aus dem Newsletter wird bei Löschung des Kundenkontos nicht automatisch vorgenommen. Möchte der Kunde auch den Newsletter von MEDIMAX nicht mehr erhalten, muss er sich von diesem separat abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.

    Sofern der Kunde statt eines Kundenkontos bei einem MEDIMAX Markt nur als Gast eine Bestellung oder Reservierung aufgeben möchte, so ist auch das möglich. Hierbei werden dieselben Daten erhoben, wie bei der Eröffnung eines Kundenkontos. Allerdings werden die Daten nach Übermittlung an den MEDIMAX Markt, bei dem der Kunde bestellt oder reserviert, vollständig bei MEDIMAX gelöscht bzw. gesperrt. 
  7. Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform)

    Wir weisen darauf hin, dass die EU-Kommission zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die sich aus online getätigten Käufen ergeben können, eine Internetplattform zur Verfügung gestellt hat. Die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung ist über den Link www.ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar. Unsere E-Mailadresse lautet: info@medimax.de.