text.skipToContent text.skipToNavigation

HDMI-Ausgang

Der HDMI-Ausgang ist eine Schnittstelle, über die Bild- und Audiodaten an andere Geräte weitergeleitet werden. Im Wesentlichen ist sie bei DVD- und BluRay-Playern anzutreffen. Diese Geräte lesen das eigentliche Medium aus und leiten die Daten dann entweder direkt an ein Fernsehgerät oder zunächst an einen Receiver weiter.

Für den Hifi-Bereich ist der HDMI-Ausgang von sehr hoher Bedeutung. Zwar assoziieren viele Personen mit dem HDMI-Standard vorrangig die Übertragung von Bilddaten, jedoch sind Audioinformationen ebenfalls im Datenstream enthalten. Dementsprechend sind die Daten auch für den Hifi-Bereich von immens hoher Bedeutung – ganz besonders im Hinblick auf das Thema Raumklang.

Raumklang mit HDMI

Nach wie vor gibt es DVD- und BluRay-Player, die Audiosignale über separate Audiokabel an den Receiver weiterleiten können. Allerdings wird in der Praxis nur noch selten auf diese Weise verfahren. Es ist praktischer, die Daten allesamt über den HDMI-Ausgang auf ihre Reise zu schicken. Hieraus ergeben sich für den Nutzer gleich mehrere Vorteile. Da wäre zunächst einmal die Tatsache, dass anstatt vieler Audiokabel nur noch ein HDMI-Kabel benötigt wird. Außerdem ist es dank HDMI nahezu unmöglich, dass Fehler bei der Verkabelung gemacht werden.

Auch bei Raumklang-Sound werden die Audiodaten per HDMI übertragen. Diesbezüglich gilt es zu wissen, dass vor allem der HDMI-Standard eine ganz entscheidende Rolle spielt. Ein Gerät mit HDMI-Ausgang sollte mindestens HDMI 1.3 unterstützen, damit eine ausreichende Bandbreite sichergestellt ist – denn erst ab HDMI 1.3 werden Tonformate wie Dolby True HD, Dolby Digital Plus oder DTS-HD unterstützt. Gerade hier kann der DVD- oder BluRay-Player schnell zum Sorgenkind werden: Der neueste Receiver mit Dolby True HD-Technik nützt einem nichts, wenn vom BluRay-Player nicht entsprechende Audiodaten übertragen werden. In Folge würden die Möglichkeiten des Sounds nicht ausgenutzt werden.

Beim HDMI-Ausgang auf das richtige Kabel setzen

Die Wahl der HDMI-Kabel ist von hoher Bedeutung. Allerdings geht es längst nicht so sehr um die eigentliche Qualität der Kabel: Es müssen keine teuren Spezialkabel mit unzähligen Zusatzabschirmungen gekauft werden. Viel wichtiger ist die Kabellänge, die immer so kurz wie möglich bemessen sein sollte. Denn je kürzer das Kabel bemessen ist, desto weniger Übertragungsfehler schleichen sich ein.