text.skipToContent text.skipToNavigation

Apple-Neuheiten: iPad Air und iPad Mini Retina

Mit Spannung schaute die Welt mal wieder nach San Francisco: Apple präsentierte die neuesten Highlights in der mittlerweile legendären Keynote. Was schon viele Insider und Fans prophezeit und ersehnt haben, hat sich nun bestätigt – die neuen iPads sind da! Das Erfolgs-Tablet hat sich in seiner Geschichte immer wieder weiterentwickelt und präsentiert sich nun in seiner fünften Ausführung.

Keynote im Zeichen des iPads

Wie schon in der Vergangenheit machte Apple aus der Präsentation der neuesten Geräte ein Mega-Event. Nach der Vorstellung von technischen Neuerungen bei den Macs und dem aktuellen Betriebssystem OS X Mavericks, zeigte Tim Cook auf der Bühne des Yerba Buena Center Apples die neueste Generation des iPads – das iPad Air. Das hat ordentlich abgespeckt: Statt 635 Gramm, bringt das iPad Air nur noch 454 Gramm auf die Waage. Damit spürt man deutlich den Gewichtsunterschied zum iPad 4.

iPad Air im Detail

Das iPad Air ist ganze 7,5 Millimeter dünner und besitzt jetzt einen etwa nur halb so großen Rahmen um das Display wie sein Vorgänger. Für schnelleres Starten und bessere Performance sorgen ein A7-Prozessor mit 64-Bit-Architektur und ein leistungsfähigerer LTE-Chip sowie die neue MIMO-Technologie für optimalen WLAN-Empfang. Zudem ist der Co-Prozessor M7 mit an Bord. Das Gerät soll damit insgesamt achtmal schneller als das erste iPad sein und eine 72-mal schnellere Grafikleistung aufweisen.

Wie auch schon bei den Vorgängerversionen wird das neue iPad Air mit 16-, 32-, 64- und 128-Gigabyte Speichergröße erhältlich sein. Das Tablet wird es in Silber, Weiß, Space Grey und Schwarz geben. Mit der iSight-Kamera besteht zudem die Möglichkeit, Bilder mit einer Auflösung von 5 Megapixel zu schießen und Videos in Full-HD zu machen.

Neues iPad mini mit Retina-Display

Das neue iPad mini wird nun auch mit einem Retina-Display erhältlich sein sowie die bekannte Größe von 7,9-Zoll beibehalten. Ausgestattet ist das neue iPad mini zudem mit dem neuen A7-Prozessor, der auch im iPhone 5S (und im iPad Air) verbaut ist.  Zum Start wird der Tablet-Zwerg in Silber und in der Farbe Space-Grey erhältlich sein und eine Speichergröße von 16 GB besitzen. Als Zubehör bietet Apple die neuen Smart Cover und Smart Cases an, die extra für die neuen iPads angepasst wurden. Beim Aufklappen wird das iPad aktiviert und beim Zuklappen automatisch deaktiviert. Zusätzlich lässt sich das Smart Cover auch wie gewohnt zur Stütze falten.

Erhältlich sind die neuen iPads ab Anfang November. Sie werden sowohl in den Geschäften als auch online verfügbar sein. Apple hat mit dem iPad Air und dem iPad mini einen weiteren Schritt zum vollkommen mobilen und unabhängigen Arbeiten gemacht. Wie gewohnt gibt es eine WiFi- und eine 3G-Variante mit LTE zur Auswahl. Ob Apple mit den neuen Geräten tatsächlich auch die Bedürfnisse und den Geschmack der Kunden abdeckt, wird sich schnell zeigen. Wir sind gespannt!