text.skipToContent text.skipToNavigation

Auf die Plätzchen, fertig, los!

Mit dem Start der Adventszeit beginnt auch das heitere Treiben in der Küche.  Die Küchenmaschinen werden ausgepackt, Mehl, Zucker und Butter bereit gestellt, die Schürze noch schnell festgebunden und los geht’s – das Plätzchenbacken kann beginnen. Ob mit Familie oder Freunden, spätestens wenn Ihnen der leckere Duft der selbstgebackenen Köstlichkeiten in die Nase steigt, setzt die Weihnachtsstimmung ein.

Damit das große Backen auch bald bei Ihnen los gehen kann, haben wir Ihnen ein paar leckere Rezepte für die Weihnachtszeit herausgesucht:

Gummibärchen-Taler

Teig:
200 g kalte Butter
300 g Mehl
150 g Zucker
2 Eigelb
2 Prise Salz

Füllung:
10 Tüten Mini-Gummibärchen (oder 20 Gummibärchen halbieren)

Zubereitung:

Die Butter in kleinen Stücken, Mehl, Zucker, Eigelb und Salz zunächst mit den Knethaken Ihrer Küchenmaschine, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem flachen Fladen formen und für etwa 30 Minuten kalt stellen.

Danach den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4). Den Teig in etwa 50 Stücke teilen und jede Teigportion mit den Händen zunächst zu einer Kugel rollen. Kugeln mit den Handflächen platt drücken und eine kleine Mulde hineindrücken. Das geht gut mit einem Kochlöffelstiel.

Die Plätzchen zunächst ohne Füllung im vorgeheizten Backofen etwa 6 bis 7 Minuten sehr hell backen. Das Blech herausnehmen und in jede Mulde ein Mini-Gummibärchen legen. Dann die Plätzchen etwa 3 weitere Minuten backen, bis sie hellbraun sind und die Gummibärchen in der Mulde geschmolzen sind. Die Plätzchen vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Achtung: die Gummibärchenmasse ist sehr heiß und klebrig. Erst wenn die Plätzchen ganz abgekühlt sind, in eine gut schließende Blechdose geben und darin aufheben.

  

Schoko-Crossies

Zutaten:
7 Tafeln Vollmilchschokolade
1 EL Butter
170 g Cornflakes
150 g Kokosraspeln
200 g gehackte Mandeln
1 Tüte Vanillezucker
2 TL Zimt

Zubereitung:

Die Vollmilchschokolade mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen. Cornflakes in Ihrer Küchenmaschine zerkleinern, dann die Kokosraspeln, Mandeln, Vanillezucker und Zimt dazugeben und verrühren. Anschließend die Schokolade vorsichtig  hineingeben und alles vermengen.

Sofort zu kleinen Häufchen formen und auf einem Backblech abkühlen lassen.

 

Nussecken

Teig:
450 g Mehl
2 TL Backpulver
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
200 g Margarine/Butter

 

Belag:
400 g Butter
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
6 EL Wasser
200 g geriebene Haselnüsse
300 g gehackte Mandeln
2 P. Marzipan Rohmasse
3 Tafeln Vollmilchschokolade

Zubereitung:

Zutaten für den Teig in Ihre Küchenmaschine geben und zu einer cremigen Masse verrühren. Anschließend auf einem Backblech ca. 1 cm dick ausrollen.

Dann Butter, Zucker, Vanillezucker, Wasser und Marzipan für den Belag verrühren, im Topf schmelzen und aufkochen lassen. Die Nüsse unterheben und alles gleichmäßig auf den Teig streichen. Bei 180°C ca. 25 min. in den Backofen geben. Danach in Dreiecke teilen und abkühlen lassen.

Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und auf 2/3 der Nussecken verteilen. Abkühlen lassen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Backen, fröhliches Naschen und eine besinnliche Weihnachtzeit.