text.skipToContent text.skipToNavigation

Pollenfrei

 

 

Es ist wieder soweit - die Pollensaison hat begonnen und viele Menschen kennen das Leiden mit dem kleinen Blütenstaub. Wenn die Pollen in die Atemwege geraten und man sich als Allergiker damit rumschlagen muss den Tag durchzustehen, haben wir die passenden Tipps für Sie, damit Sie die Jahreszeit besser überstehen:

 

  1. Die Wäsche sollte nicht an der frischen Luft gelüftet werden. Man denkt zwar die Wäsche ist dann frisch, aber als Allergiker ist dies leider nicht der Fall. Im Gegenteil an der Wäsche bleiben stattdessen jegliche Art von Blüten hängen.
  2. Vor dem Schlafen ist es empfehlenswert, sich die Haare zu waschen, da in den Haaren sämtliche Pollen hängen bleiben können.
  3. Die Bettwäsche und Nachtwäsche sollte gut im geschlossenen Schrank gelagert werden und möglichst täglich gewechselt werden.
  4. Täglich sollte man zu Hause saugen und den kleinen Hausstaub, der sich auf dem Boden befindet, entfernen. Darum sollten Sie auch beim Kauf von Ihrem Staubsauger darauf achten, dass der Sauger einen geeigneten Filter hat, um den Staub aufzunehmen und zu entfernen. Dafür eignet sich Beispielsweise der DC52 extra Allergy von Dyson. Dieser Sauger nimmt mehr mikroskopisch feine Staubpartikel auf als herkömmliche Staubsauger.
  5. Als letzten Tipp und am effektivsten hilft ein Luftwäscher für zu Hause. Luftwäscher helfen Ihnen dabei die Luft kontinuierlich zu reinigen. Dabei nehmen diese Luftwäscher die Luft auf und leiten diese durch einen Wasserbehälter weiter. Die Luft wird danach wieder befeuchtet abgegeben. Falls Sie noch keinen Luftwäscher zu Hause haben, empfehlen wir Ihnen den LW22 von beurer. 

MEDIMAX wünscht Ihnen eine entspannte Pollenzeit! 

Die Produkte zum Artikel:

LW22 von beurer

DC52 extra Allergy von Dyson