text.skipToContent text.skipToNavigation

Waschmaschinen Tipps

Jeder kennt es und muss es mindestens einmal die Woche machen: Wäsche waschen. Dafür haben wir jetzt für Sie Tipps, damit Ihnen das Wäsche waschen einfacher fällt und Ihre Wäscher sauber ist!

1.    Die Programme
Wenn man schnell etwas waschen will und auf dem Sprung ist, benutzen viele Menschen das Programm: Kurzwäsche, dabei verbraucht man aber sehr viel Energie, da hierbei das Wasser in kürzester Zeit aufgeheizt werden soll. Am besten eignet sich eher ein Sparprogramm, hierbei muss man zwar etwas mehr Zeit investieren, damit die Wäsche fertig wird, aber man arbeitet auch viel effektiver oder günstiger.

2.    Das Sortieren
Um die Wäsche gleichmäßig sauber zu bekommen und damit keine Verfärbungen bei der Wäsche auftreten, ist es immer sinnvoll die Wäsche vorher zu sortieren. Dabei sollte man erst nach Temperatur der Wäsche und dann nach Farbe der Kleidung sortieren. Am besten sortiert man nach weißer, heller Wäsche und nach dunkler Wäsche.

3.    Die Menge macht’s!
Bei sehr robusten Sachen und Kleidungen, wie zum Beispiel Handtüchern, Hosen oder T-Shirts ist es empfehlenswert die Waschmaschine bis oben voll zu machen, da man viel effizienter arbeitet. Allerdings sollte noch eine Handbreit Luft sein. Dadurch nutzen Sie die Energie effizient und die Wäasche wird tadellos sauber. Man sollte aber darauf achten, dass man bei feinen und empfindlicheren Kleidungsstücken etwas mehr Platz läßt, damit die Kleidungsstücke optimal gewaschen werden können.

Wir hoffen, dass Sie mit diesen Tipps mehr Spaß beim Wäschewaschen haben werdet!