text.skipToContent text.skipToNavigation

Weinsame Klasse

 

Steigern Sie den Genuss edler Reben

Wer einmal einen gut gekühlten Wein probiert hat, weiß ihn zu schätzen. Wer allerdings einen Wein mit der Empfehlungstemperatur kostet, will nicht mehr zurück. Im Wein liegt nicht nur Wahrheit, sondern auch der wahre Genuss – wenn er auf den Punkt temperiert ist. Schnell ist der Entschluss gefasst, Weine auch im privaten Kreis wohltemperiert zu servieren. Ein Weinkühlschrank soll her. Wirklich? Denn: Auch das Kühlen edler Tropfen ist fast schon eine Wissenschaft für sich.

Oft werden die verschiedenen Kühleinheiten falsch verstanden: Ein handelsüblicher Küchen-Kühlschrank bietet mittlerweile auch schon Temperaturzonen an, die es gestatten, Weine entsprechend kalt zu stellen – allerdings bei einer standardisierten Gradzahl. Connaisseuren reicht das jedoch nicht. Sie blinzeln in Richtung eines Weinkühlschranks, der oft mit 3 Temperaturzonen aufwartet und für diverse Rebsorten die richtige Liegend-Lagerung bietet.

Hier schleicht sich ein Aber ein, denn: Weinkühlschränke dienen – das ist vielen nicht bekannt – vornehmlich der Langzeitlagerung mit entsprechender Aufteilung im Inneren: Für Serviertemperaturen bieten sie den geringeren Platz. Wer für private Nutzung einen Weinkühlschrank nachfragt, sucht in der Regel einen Temperierschrank. Er lagert Weine zeitbegrenzt, um sie auf entsprechende Serviergrade zu bringen. Temperierschränke – die meisten kleiner als ein Backofen – sind kompakt und finden in der Regel in jedem Haushalt noch ein Plätzchen.

Vor dem Kauf sollten sich Weinfreunde ebenfalls über das Platzangebot in den jeweiligen Kühlzonen klar sein. Bietet das Gerät auch der Vorzugsrebe ausreichend Raum? Oft sind Kühlstufen ungleich verteilt. Ebenfalls wichtige Aspekte: Welche Temperaturspanne kann gewählt werden? Beispiel: Eisweine benötigen – wie der Name schon sagt – eine Kühlung bei einem Grad. Das bieten nicht alle Weinschränke. Oder: Soll das Gerät direkt oder per Fernbedienung gesteuert werden? Wer sich im Vorfeld mit diesen Fragen beschäftigt, wird eine gute und bedarfsgerechte Entscheidung treffen. 

Ist das Luxusschränkchen erst einmal aufgestellt und befüllt, wundern Sie sich bitte nicht, wenn sich häufiger als sonst Besuch anmeldet. Es könnte nicht mehr allein an Ihrer Person liegen…

 

Weinkühlschränke