text.skipToContent text.skipToNavigation

Mit Intel wird das Tablet zum Allround-Talent

Blitzschnell durch das Internet surfen, anspruchsvolle Grafikleistungen meistern und dabei auch noch den Akku schonen. In Tablets müssen Prozessoren gleich mehrere Aufgaben meistern – die neuen Chips von Intel spielen hier ihre Stärken aus.

Im klassischen Desktop-PC haben sich Intel-Chips bereits seit vielen Jahren etabliert. Sie sind schnell, sicher und setzen seit den Anfangstagen der Heimcomputer den Marktstandard. Auch bei den Tablets behauptet Intel mit seinen Core- und Atom-Prozessoren wieder seinen technologischen Führungsanspruch.

Denn gerade im mobilen Bereich muss der Prozessor, quasi das Herz der kleinen Rechenwunder, besondere Merkmale vereinen. Es genügt nicht, schnell und sicher zu arbeiten, zusätzlich sind die Aspekte vielfältiger Kompatibilität und geringen Stromverbrauchs wichtig - schließlich möchte niemand einen kiloschweren Akku in seinem Tablet mit herumtragen.

Die kleine Bauform der Tablets bedingt zudem, dass der Prozessor auch umfassende Grafikunterstützung mitbringen muss. So kann auf eine externe Grafikkarte verzichtet werden. Trotzdem spielt das Tablet Videofilme ab und kann sogar als tragbare Gamer-Station genutzt werden.

Mit Intel Core Prozessoren das Beste aus Win 8 herausholen

Die neuen Core-Prozessoren von Intel – wie im MemoPad ME302 oder Fonepad2 ME372CG von ASUS sowie dem IdeaPad Miix 10 von Lenovo – sind wahre Kraftpakete und vereinen alle wichtigen Eigenschaften. Dank sensationeller Grafik, guter Akkulaufzeit und integrierten Sicherheitsfunktionen können Sie nach Herzenslust spielen, kreative Ideen umsetzen und vielseitige Unterhaltung genießen. So holen Sie mit Intel das Beste aus Windows 8 heraus und genießen perfekt abgestimmte Kompatibilität zu Ihren Programmen und Geräten. Alles funktioniert nicht nur einfach, sondern dazu auch noch rasend schnell.

Gleiches gilt für den Atom-Prozessor: Blitzschnell durchs Internet surfen und dabei noch den mobilen Lifestyle mit fantastischer Akkulaufzeit genießen. So können Sie Ihre Musik, Filme und Spiele überallhin mitnehmen und jederzeit produktiv bleiben. Besonderes Highlight: Die leistungsstarke und brillante Grafik lässt Sie hautnah in Ihre Unterhaltungswelt eintauchen.

Im Gegensatz zum Atom-Prozessor arbeiten Tablets mit einem leistungsfähigen Core-Prozessor auch mit einem 64-Bit Windows 8, wie es zum Beispiel auch auf aktuellen Laptops installiert ist. In Kombination mit einer ansteckbaren Tastatur bekommen Sie so ein echtes 2in1-Gerät, das die Vorteile eines Tablets mit den Vorteilen eines Notebooks in einem Gerät vereint: volle Touch- und Convertible-Funktionalität in schlanken und schicken Designs mit hoher Reaktionsschnelligkeit, voller PC-Leistung und brillanter Grafik

Dank Intel bleiben Sie auch mit Android auf der Überholspur

Natürlich läuft Intel nicht nur mit Windows, sondern auf Geräten mit Android. Diese Software-Platform für mobile Geräte basiert nicht auf Microsoft-Software sondern auf dem Linux-Kernel – und kann seine Vorteile mit Prozessoren von Intel erst richtig ausspielen.

Mit der von Intel entwickelten Hyper-Threading-Technik werden Prozessorressourcen effizienter genutzt, da jeder Prozessorkern mehrere Programmabschnitte gleichzeitig verarbeiten kann. So steigert sich der Prozessordurchsatz erheblich und verbessert die Gesamtleistung von Multithread-Software. Spielefreaks profitieren dazu vom Intel Graphics Media Accelerator, der seine Stärken vor allem bei den neuesten 3D-Games ausspielt. Und selbst für die optimale Tonqualität bietet ein Atom-Prozessor dank der Intel Smart Sound Technology die geeignete Basis.